Zwischenstand – Neue Texte und aktuelle Themen aus dem Literatur-Atelier

Sonntag, 23. Januar 2022, 18:00 Uhr

Das Literatur-Atelier stellt im Januar im Literaturhaus Köln aktuelle Erfolge und neue Texte vor:

Auf einer Insel draußen im Atlantik hat es offenbar einen biotechnologischen Unfall gegeben und die Protagonistin schlägt sich allein durch den zerstörten Urwald, bis sie an ihre körperlichen und mentalen Grenzen stößt. Ist unsere Umwelt noch zu retten? Doris Konradi spricht mit Bettina Hesse über ihren neuen Roman Die Insel.

In Identitti, ihrem großen Erfolg, geht Mithu M. Sanyal auf eine niemanden verschonende Identitätssuche und erzählt, was diese für ihre Person-of-Color-Heldin Nivedita bedeutet. In einem (aus kurzfristigem Anlass vorab aufgezeichneten) Gespräch mit Nika Bertram geht es u. a. um „trans-kulturelles“ Storytelling und den Einfluss von medialer Kultur auf Identitätsdiskurse und Beziehungen.

Joachim Geils Reisehörspiel angespannt aus der Kutsche des alten Goethe eskaliert in Gewalt und fragt, wie empfänglich wir auch heute noch für Demagogie und Hass sind – im Gespräch mit Moderator und Hörspielexperten Ekkehard Skoruppa.

Zwischen den drei Tandems schauen wir auf neues literarisches Schreiben aus dem Atelier: Agnieszka Lessmann, Gundula Schiffer, Amelie Soyka, Hermann Ühlein und Jörg Wolfradt stellen ihre Erzählungen, Kurzprosa und Lyrik vor.

Durch den Abend führt Ekkehard Skoruppa, Gründer und Moderator des Literatur-Ateliers.

Die Veranstaltung wird gefördert von:

Ort: LITERATURHAUS KÖLN

Eintritt: 9,-€ / 7,-€, Mitglieder: 5,-€

Tickets

Die Veranstaltung im Programm vom Literaturhaus Köln

CORONA-HINWEIS
Für Ihren Besuch denken Sie bitte an Folgendes:

  • Es gelten die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske sowie das Abstandsgebot.
  • Bei uns gilt die 2G-Regel: Der Einlass erfolgt gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises über eine vollständige Impfung oder Genesung in Verbindung mit einem amtlichen Ausweisdokument.

Kommentare sind geschlossen.

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: