Sonderpreis des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels „Geisteswissenschaften International“ für Mithu Sanyal

(Oktober 2017) Mithu Melanie Sanyal wird in diesem Herbst mit dem Sonderpreis im Rahmen des Programms „Geisteswissenschaften International“ ausgezeichnet − für ihre Analyse „Vergewaltigung. Aspekte eines Verbrechens“ (Edition Nautilus).
Dabei handelt es sich um den Preis zur Förderung herausragender geistes- und sozialwissenschaftlicher Publikationen, wie der Börsenverein mitteilt. In der Jurybegründung heißt es: „Mithu Sanyal hat eine erhellende Analyse über die Narrative der Vergewaltigung geschrieben – ein Plädoyer für eine neue Konsenskultur der Grenzen wie der Lust.“

(Foto: (c) Regentaucher)

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: